Konzertkritik: Prime Circle – “Evidence”-Tour 2013, 20.04.2013, Luxor Köln

PRIMECIRCLE21_copyright_pretography

PRIME CIRCLE – Südafrikas Rockband Nr. 1 rockten das Kölner LUXOR

Am Samstag gastierte ein echter musikalischer Leckerbissen im Kölner Luxor. Prime Circle, eine der, wenn nicht die erfolgreichste Rockband Südafrikas waren im Rahmen ihrer Evidence-Tour zu Gast in Deutschland; Köln bildete den Startschuss einer Reihe von Clubkonzerten.

Und hier haben wir auch gleich den ersten Kritikpunkt: Warum schickt man eine so erfolgreiche und musikalisch ausgereifte Band, die sich zudem mittlerweile auch in Europa einen Namen erspielt hat, auf eine Clubtour?! Die Bühne im Luxor war nicht sonderlich hoch und aufgrund 2-3 Menschen über 2m Körpergröße konnte ein gutes Drittel des Publikums die Band nur erahnen. Zudem war das Luxor einfach eine Nummer zu klein für ein Konzert dieser Größenordnung. Also liebe Veranstalter: Nächstes Mal bitte eine Halle, mit richtiger Bühne…kein Jugendclubfeeling mehr.

Nun zum Konzi selbst: Die 5köpfige Band rund um Frontmann und Sänger Ross Learmonth präsentierte ihr neues Album “Evidence”. Der gleichnamige Song bildete sogleich den Opener und jedem der Besucher war klar, wohin die Reise geht. Kräftiger lauter Garagenrock mit Alternative-Anleihen rockte die Besucher durch das neue Album, über das Vorgängerwerk “Jeckyll & Hyde” bis hin zu ihren ersten – immer ohrwurmverdächtigen Hits – des Albums “All or Nothing”. Das Publikum war sehr textsicher, Learmonth konnte mehr als 1x den Gesang einstellen und einfach das Publikum schmettern lassen. Das Konzi selbst war viel zu schnell um, die 2h vergingen wie im Flug.

Nachdem uns die Band ja bereits im heimatlichen Saarbrücken besuchte, hoffen wir natürlich, dass die Tour noch einmal um ein paar Konzis in der Nähe erweitert oder fortgesetzt wird.

Prime Circle erfrischen einfach den Rockmusikmarkt, auf welchem sich mittlerweile leider viel zu wenige gute Rockbands tummeln.

Das Video zur neuen Prime Circle Singe “Evidence” gibt es hier: http://vimeo.com/57280650

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.