Konzertkritik: Marsimoto – Green Tour, 15.03.2012, Garage Saarbrücken

 

Green Saarbrücken!

„Ich krieg‘ das nicht mit, ich bin HIGH“ beschreibt diesen Abend am besten. Und das ohne illegale Substanzen konsumiert zu haben. Fast 3 Stunden Green Berlin in Saarbrücken lassen einfach einen bleibenden Eindruck zurück. Den Anfang machten die „Supports“ Dead Rabbit und Kid Simius. Während der Erste durch Zurückhaltung glänzte und seine Beats für sich sprechen ließ, brannte der Zweite ein Dupstep- und Elektro-Feierwerk ab, welches Seinesgleichen sucht. Natürlich durfte auch die obligatorische E-Gitarre nicht fehlen. Der Spanier Kid Simius zeigte, warum er Marsimotos‘ Haus-und Hof-Produzent ist. Seine brandneue EP „El Clasico“ könnte meiner Meinung nach tatsächlich zum jungen Klassiker der Clubszene reifen. Verdient hätte er es allemal.

Dachte man nach diesen Supports, der Haupt-Act könnte das nicht noch toppen, war man schief gewickelt. Was das durchgeknallte Alter-Ego von Marteria (welcher die Zuschauer zu Beginn auf den Abend einstimmte) den Zuschauern bot, war ganz großes Kino. Nicht nur die Titel seines aktuellen, von Kritikern zu Recht hoch gelobten, Albums „Grüner Samt“  heizten den Saarbrückern ein. Auch Klassiker der letzten beiden Alben und der „Green Juice EP“ waren vertreten.  Jedes Lied schlug ein wie eine Bombe und der Saal war am kochen. Selten habe ich so eine dichte und mitreißende Atmosphäre in der Garage erlebt. Auch die Interaktion mit dem Publikum trug dazu bei aus diesem Abend eines der besten HipHop-Konzerte zu machen, die das Saarland seit Langem gesehen hat. Allein der Kommentar meiner mich begleitenden Freundin sagt alles: „Ich kannte zwar nur 4 Lieder, aber das war einfach super!“ Dem ist fast Nichts hinzuzufügen außer: das war Marsimoto, wir haben nichts anderes verdient. Komm bald wieder nach Green Saarbrücken, ich werde am Start sein! „Wer sind die Coolsten? Ich sag’s euch: Indianer!“

 

Marsimoto – “Grüner Samt” bei [amazon_link id=”B0066978KO” target=”_blank” container=”” container_class=”” ]Amazon.de[/amazon_link]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.