Lars Reichow – Goldfinger, 21.09.2012, Stummsche Reithalle Neunkirchen

Ein amüsanter Abend mit dem charmanten Kabarettisten

Lars Reichow hatte geladen und ca. 130 Gäste waren erschienen. Die Stumm´sche Reithalle verwandelte sich in eine coole Club-Lounge, zumal der Künstler weder einen eigenen Ein- oder Ausgang noch eine eigene Toilette vorweisen kann.

Nach der obligatorischen Lubhuddelei auf die Neunkircher Frauen und die Raketenabschussbasis Neunkirchen Wasserturm konnte dann endlich das neue Programm „Goldfinger“ starten. Wer etwas über den Inhalt erfahren möchte, der kann hier bei uns nachlesen. Aber live ist es natürlich immer besser als aus der Konserve. Selbstverständlich mussten einige Passagen aktualisiert werden, so maßregelte er z.B. den neu gewählten französischen Präsident, sich doch erstmal so zu nennen, wie sein eigenes Land heißt oder veranschaulichte er das Verhältnis Goldpreisentwicklung zu seinen Auftritten. Zum Abschluss zeigte er sein wohl bekanntestes Lied, mit dem er im Sommer auch in der ZDF-Show „Neues aus der Anstalt“ aufgetreten war und auch bereits bei seinem letzten  Auftritt in Neunkirchen präsentierte. Darin karikiert er die sprachlichen Besonderheiten unseres großen Nachbarn im Westen, deren Ex-Präsidentengattin ja nicht immer schwanger war und sogar einen ihrer Hits bei Gottschalk vorstellen durfte.

Nach nur einer, aber dafür sehr amüsanten und außergewöhnlichen Zugabe, war der Abend leider schon zu Ende. Aber wir hoffen einfach mal, dass er in ein paar Jahren nochmals den Weg nach Neunkirchen findet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.