Kritik: Ralf Schmitz – Schmitzpiepe, 26.04.2012, Europahalle Trier

Wer hätte es gedacht? Ralf Schmitz wird langweilig!

Wie hatte ich mich gefreut: Ralf Schmitz hat ein neues Programm! Da ich die Vorgängerprogramme allesamt kannte, bislang keines davon schlecht fand und auch immer den Hut vor Ralfs Improvisationskünsten zog, machte sich bei “Schmitzpiepe” eher Ernüchterung breit.

Klar: Schmitz hat seine Fans. Die meisten werden wahrscheinlich auch beim allerdümmsten oder zum 100. Mal wiederholten Witz lachen. Aber wenn das Programmhighlight aus etwas Altbekanntem besteht (nämlich der Puppe am Schluss), dann war das Programm eben schlecht.

Der Inhalt besteht größtenteils aus Kleinen-Kinder-Jokes (Furzende, schnarchende und hustente Patienten im Ärztewartezimmer…sagt ja schon alles), versuchten Hitler-Paraodien (die kannte man auch schon), gekünstelt gespieltem Selbstkaputtlachen (auch das kannte man schon) und diesmal echt miesen Improsachen. Auffällig ist vor allem, dass sich die Impros nach der Zeit wiederholen. Ralf lässt sich einen Begriff zurufen und konstruiert eine Story daraus. Der zugerufene Begriff ist aber nach einer gewissen Zeit gleichgültig, da Ralf immer auf eine Schiene zusteuert, die es ihm einfach macht. So bastelt er aus “Hubschraubereinsatz” eine Liebesgeschichte. Auch der Puppengag am Schluss (Ralf ist ne Puppe, die nur noch reden kann), endete bislang in jedem seiner Programme mit “auf die Couch setzen” und “ein Bier aufmachen”.

Sorry Ralf, so sympathisch du auch sein magst, aber: Lass Dir bitte wieder was Neues einfallen…gerne auch wieder derber!

[amazon_link id=”3596191106″ target=”_blank” container=”” container_class=”” ]Ralf Schmitz bei amazon.de[/amazon_link]

Ein Gedanke zu „Kritik: Ralf Schmitz – Schmitzpiepe, 26.04.2012, Europahalle Trier“

  1. Der Typ ist echt total mies. Läuft gerade auf Rtl. Ralf schmitz lacht sich über die eigenen Witze tot und sonst lacht keiner. Peinlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.