Kritik: Olaf Schubert & seine Freunde – Meine Kämpfe, 17.02.2011, Congresshalle Saarbrücken

Irritanz bemächtigte sich seiner! – Olaf Schubert in der Saarbrücker CongresshalleObiges Zitat aus seinem aktuellen Bühnenprogramm “Meine Kämpfe” fasst Olaf Schubert schon (fast) in seiner gesamten Bandbreite auf.

Am letzten Donnerstag, 17.02.2011, konnten sich die Saarbrücker (Olaf war im Vorfeld sehr nervös, hatte er doch noch nie in Saarbrücken gespielt) ein Bild vom selbsternannten Philosophen, der eine Lebensweisheit nach der anderen abkaut überzeugen.
Mit “Söööööööö!” begann das abendfüllende Programm und “söööö” drückte auch das aus, was Hauptbestandteil des Programms sein sollte. Olaf Schubert schilderte – nahezu tägliche – Lebensabläufe, machte sich dazu aber seine eigenen Gedanken. Beispielsweise überlegte er in Puncto Naturschutz, warum kein Mensch auf die Idee kommt, die Mondenergie zu nutzen, denn was die Sonne an Energie verwendet, damit es am Tag hell ist, müsse der Mond ja schließlich leisten, damit es in der Nacht dunkel ist.
Ohne allzu viel vom Programm wegzunehmen: Olaf Schubert ist extremst vielseitig. So zeigte er zwischen den einzelnen Standup-Comedy-Einlagen auch, dass er ein begeisterter Musiker ist, der auch dann abrocken kann, wenn er es nur schafft, eine Saite zu anzuspielen. Erinnerte ein wenig an Jürgen von der Lippe…

Jedem Comedyfan, der auch über ein wenig Blödelcomedy lachen kann, sei Olaf Schubert wärmstens ans Herz gelegt. Aber auch Freunde gehobenen Humors à la Pastewka oder eben besagter Jürgen von der Lippe wird Olaf Schubert ein strahlendes Gesicht bereiten.

Künstlerhomepage: www.olaf-schubert.de

[avhamazon asin=B00202S6T8 linktype=text]Olaf Schubert – Ich bin bei euch DVD bei amazon.de[/avhamazon]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.