Konzertkritik: The Kooks, 13.7.2015, Garage Saabrücken

2015-07-13 21.14.47_edited

 

Brit Pop at its best

Als The Kooks vor mittlerweile über 10 Jahren gegründet wurden, tat sich eine exzellente Liveband zusammen, die aktuell wieder durch Europa tourt und so stand auch Saarbrücken auf dem Tourplan. Das eher jüngere und zum Großteil weibliche Publikum musste sich jedoch erst noch etwas gedulden, denn zunächst sollten Taymir das Publikum in die richtige Stimmung zu bringen. Und die noch sehr junge Band machte ihre Sache sehr ordentlich und heimste ordentlich Applaus ein. Mir persönlich war das Quartett etwas zu cool, was aber nicht daran ändert, dass sie ein gutes Set spielten.

Das folgende Set der Kooks wurde bei jedem Song von lautem Applaus begleitet und das verdient, wobei die besten Songs aus meiner Sicht die älteren der ersten beiden Alben waren. Die neueren Songs sind doch meist sehr experimentell und ihnen fehlt ein bisschen der Charme der älteren Alben. Trotz dem hohen Anteil neuerer Songs, konnte das Quartett jedoch deutlich zu überzeugen und so ging am Ende sicherlich niemand unzufrieden nach Hause.

Zusammenfassend lässt sich nur sagen, dass die Band nach wie vor eine großartige Liveband ist und man definitiv nichts falsch machen kann, wenn man sich dazu entscheidet ein Konzert von The Kooks zu besuchen.

 

Das aktuelle Album Listen von The Kooks [amazon_link id=”B00JPVIZK2″ target=”_blank” ]amazon[/amazon_link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.