Konzertkritik: Strung Out, 12.7.2015, Kleiner Klub Garage Saarbrücken

 

 

2015-07-12 21.37.01_edited

Was für ein Brett!

Vergangenen Sonntag beehrte die kalifornische Punk Rock Ikone Strung Out den Kleinen Klub der Saarbrücker Garage. Was die fünfköpfige Combo ablieferte war eine Show, die man so schnell nicht vergessen wird.

Zunächst sollten Versus the World dem Publikum jedoch erst mal ordentlich einheizen. Leider konnte die Band nicht ganz überzeugen, ließ sie sich doch etwas zu sehr von den technischen Problemen aus dem Konzept bringen, die das Set begleiteten. Auch dadurch wollte der Funke nicht so recht auf das Publikum überspringen. Abgesehen davon spielten sie eigentlich ein ordentliches Set.

Als dann Strung Out die Bühne betraten, schlug die Stimmung augenblicklich um. Das Publikum war direkt voll mit dabei und das Quintett ließ sich nicht zwei Mal bitten und gab alles, um den lautstarken Jubel, den jeder Song nach sich zog zurückzuzahlen. In der Folge lieferte die Band einen gelungenen Überblick über ihr bisheriges Schaffen, wobei der Fokus eindeutig auf dem neuen Album Tansmission. Alpha. Delta lag, was dem Großteil des Publikums jedoch schon bekannt zu sein schien.

Im Großen und Ganzen also ein fantastischer Konzertabend, wenn auch beinah ausschließlich vom Hauptact, für den aber quasi jeder ausschließlich gekommen war.

 

Das neue Album Transmission.Alpha.Delta von Strung Out bei [amazon_link id=”B00SSEXFTI” target=”_blank” ]amazon[/amazon_link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.