Neustarts der Kinowoche vom 24.06. bis 30.06.2010

Viel ist es auch diese Woche nicht, was ich Euch präsentieren kann, aber ein Film traut sich dann doch gegen die Fußball-WM anzutreten. Scheinbar scheinen die Filmverleiher in diesen Stoff aber auch nicht allzu viel Vertrauen zu haben, mit dem Alfred Hitchcock 1928 bereits einen Flop hinlegte. Dennoch ist „Easy Virtue – Eine unmoralische Frau“, der immerhin satte 2 Jahre nach seiner Premiere nun auch in Deutschland anläuft, dank der Besetzung vielleicht einen Blick wert.

„Easy Virtue – Eine unmoralische Frau“
Für die Familie des jungen, englischen Adligen John (Ben Barnes) ist es ein Schock, als sie erfährt, dass er die junge amerikanische Rennfahrerin Larita (Jessica Biel) geheiratet hat. Besonders bei Johns Mutter (Kristin Scott Thomas), der Sitte und Traditionen sehr am Herzen liegen, eckt die junge Amerikanerin unentwegt an. Lediglich der Vater (Colin Firth) ihres Anvertrauten versucht wenigstens sie nicht gleich wieder in die Flucht zu schlagen. Und so fechten die beiden „Damen“ ein Duell aus, dessen Gangart zunehmend stärker wird. Ein Film über die prüden Moralvorstellungen des Englands der Zwanzigerjahre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.