Kritik: Paddy Murphy – Whiskey before Breakfast (Promo EP)

Österreichs Antwort auf Fiddler’s Green und Co.

Szenekenner werden bereits beim Bandnamen wissen, welche Musikrichtung Paddy Murphy ansteuern: Irish Speed Folk Rock nennt sich das ganze:  Eine Mischung aus klassischem Irish Folk und saftigem Rock.

Vorliegend handelt es sich um die Promo EP der Band aus Österreich. Darauf befinden sich 4 Irish Traditionals, die von der Band in neuem Kleid eingespielt wurden. Im Unterschied zu den uns bekannten Bands legen Paddy Murphy den Schwerpunkt wirklich eher noch auf das traditionelle Gewand. Punk und Metaleinflüsse findet man weniger, dafür eher ein Touch Classicrock.

Anspieltipp ist zweifelsohne “I’ll tell me ma”: Schnell, rockig, tanzbar…ein Hammersong zum Whiskeyschwenken und abgehen. Gerade für die Sommermonate.

Tracklist:

  1. The Man from Mullingar
  2. The Lakes of Pontchartrain
  3. Whiskey before Breakfast
  4. I’ll tell me ma

Schulnote: 1

Wer die Band mal live sehen will: Sie geben auch Konzerte in Deutschland!

Bandhomepage: www.paddymurphy.at

Ein Gedanke zu „Kritik: Paddy Murphy – Whiskey before Breakfast (Promo EP)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.