Kritik: Kid Icarus Uprising (Nintendo 3DS)

Fantastisches Action-Adventure mit einem großen Manko

Doch bevor ich loslege, erst einmal eine kleine Videospiel-Geschichtsstunde. Kennt noch jemand Kid Icarus? Das Jump n Run für den NES aus den 80ern? Nein? Ist ja auch eine lange Zeit her. Kid Icarus hat es nie geschafft eines der große Nintendo-Franchises zu werden. Trotzdem erscheint jetzt, etwa 25 Jahre später eine Neuauflage des Klassikers. Und die hat mit dem Original nicht mehr allzu viel gemein. Kid Icarus Uprising ist ein waschechtes Action-Adventure im God of War Stil geworden, jedoch auf ein jüngeres Publikum getrimmt.

Der Spieler spielt Pit, einen Engel der von Göttin Palutena ausgesendet wird, um gegen die Armeen der Unterwelt zu kämpfen.  Für Engel eher unüblich, kann Pit nicht fliegen, jedenfalls nicht ohne die Hilfe von Palutena. Diese kann Pit zu Beginn jedes Levels für 5 Minuten in der Luft halten, danach geht das Geschehen in die Bodenperspektive über. Die Luftsequenzen spielen sich wie ein klassischer Rail-Shooter. Der Spieler weicht mit dem Schiebepad Fremdbeschuss aus, während mit dem Stylus die Schussrichtung vorgegeben und mit der L-Taste geschossen wird. Hier funktioniert das Ganze ja noch recht gut, besonders mit dem mitgelieferten Tischgestell für den 3DS. Doch spätestens auf dem Boden, wenn man zusätzlich die Kamera mit dem Stylus steuern muss, bekommt man selbst mit dieser „Prothese“ nach kürzester Zeit Krämpfe in den Händen. Und genau das ist das große Manko des Spiels: die Steuerung. Da hat Nintendo vor Kurzem das Circle Pad Pro auf den Markt gebracht und damit die Möglichkeit zwei Schiebepads zu nutzen, tut das in diesem Falle jedoch nicht. Sattdessen kann das Circle Pad Pro nur zur Alternativ-Steuerung für Linkshänder verwendet werden. Das ist extrem Schade. Denn das Spiel begeistert ansonsten in allen Belangen. Die Grafik ist atemberaubend. So etwas hätte ich meinem kleinen 3DS nicht zugetraut. Das was einem hier an Effekten, Farben, Auflösung und Texturen geboten wird ist locker auf Wii Niveau. Das Spiel ist durchgängig synchronisiert, zwar nur auf Englisch mit deutschen Untertiteln, die Sprecher machen aber einen hervorragenden Job. Richtig innovativ ist auch die Einstellung des Schwierigkeitsgrades. Dieser kann auf einer Skala von 1-9 eingestellt werden. Standardmäßig steht er auf 2, jede Veränderung in eine Richtung kostet Herzen (die Ingame-Währung). Je höher der Schwierigkeitsgrad, desto mehr Herzen und bessere Items erhält man im Verlauf des Levels. Zudem werden erst ab bestimmten Stufen extra Levelabschnitte freigeschaltet. Tolles Konzept, das ich in Zukunft gerne bei mehr Spielen sehen würde. In den Levels gibt es unglaublich viel zu finden. Unter anderem erhält man immer wieder bessere Waffen, die sich noch miteinander kombinieren und somit weiter verbessern lassen. Zu Sammeln gibt es in Kid Icarus Uprising grundsätzlich eine Menge. Von neuen Fähigkeiten über Mosaikteilen bis hin zu Ikarons (Charaktermodelle die man sich in 3D anschauen kann). Will man alles sammeln erhöht sich der ohnehin schon enorme Spielumfang noch um ein Vielfaches. Und da ist die Zeit die man zusätzlich ins Online-Spielen gegen Freude und Gegner aus der ganzen Welt stecken kann noch gar nicht eingerechnet. Und das ist immer noch nicht alles. Mitgeliefert werden zudem noch AR-Karten die, wenn man sie einander gegenüber legt, zum Leben erwachen und miteinander kämpfen. Nette Spielerei ohne wirklichen Nutzen.

Ich war selten so hin und her gerissen bei einem Spiel. Auf der einen Seite steht der enorme Umfang, die Gesamtqualität, die tollen Bosskämpfe und der Spielspaß, der durch das eigentliche Spielprinzip ja gegeben ist. Auf der anderen Seite steht eine völlig missratene Steuerung, die eben diesen Spielspaß immer wieder trübt. Trotzdem kann ich insgesamt jedem nur zum Kauf von Kid Icarus Uprising raten. Das Gesamtpaket das man erhält ist einfach so viel Wert, dass man gerne über das eine (wenn auch große) Manko hinwegsieht. Und eine schönere Grafik hat man auf dem kleinen Handheld bisher noch nicht gesehen!

Kid Icarus Uprising bei [amazon_link id=”B0071L2PP4″ target=”_blank” container=”” container_class=”” ]Amazon.de [/amazon_link]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.