DVD-Kritik: The Killing – Staffel 3

thekilling3_artwork_2d

Ein Fest für jeden Krimi- und Thriller-Fan!

Die US-Serie The Killing beschäftigte sich in den ersten beiden Staffeln mit dem Mord an dem Teenager Rosie Larsen. In Staffel 3 gibt es nun ein Jahr nach diesem Fall ein Wiedersehen von Detective Sarah Linden und Stephen Holder. Die Suche nach einem von Zuhause ausgerissenen Mädchen führt Holder auf die Fährte einer Reihe von grausamen Morden. Obwohl unter Hilfe Lindens vor einigen Jahren ein Täter verurteilt wurde, scheint es, als wäre der wahre Mörder wieder aktiv. Gemeinsam machen sich Linden und Holder nun auf die Suche nach dem richtigen Täter. Staffel 3 von The Killing ist dramaturgisch, atmosphärisch sowie schauspielerisch wieder großartig umgesetzt. Die Figuren sind sehr detailliert ausgearbeitet und verhalten sich realistisch und lebensnah. Auch die düstere Stimmung der ersten beiden Staffeln wird hier grandios fortgeführt und die einzelnen Folgen enden nicht selten wieder mit einem Cliffhanger, so dass man kaum darum kommt nach einer gesehen Folge  direkt die nächste anzuschalten. Somit komm ich nicht darum herum, auch Staffel 3 von The Killing jedem Krimi- und Thriller-Fan nur wärmstens ans Herz zu legen.

 

Note: 1

[amazon_link id=”B00W8UXHH8″ target=”_blank” ]”The Killing – Die komplette dritte Staffel” bei Amazon kaufen [4 DVDs][/amazon_link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.