DVD Kritik: Superheroes – Voll echte Superhelden

 

Aus Filmen wie „Kickass“ oder “Super –Shut Up Crime“ kennt man sie bereits, Superhelden ohne wirkliche Superkräfte. Dass es diese aber auch im echten Leben gibt zeigt die HBO Doku „Superheroes“. Hier werden verschiedenste echte Superhelden (alle in Kostüm, zum Teil auch mit Maske!) vorgestellt, die aus eben so unterschiedlichen Gründen zum Superheld wurde. Sei es weil sie selbst Opfer von Gewalt und Ungerechtigkeit wurden, oder weil sie selbst Täter waren und ihr Leben wieder auf die richtige Bahn lenken wollen. Ebenso unterschiedlich sind die Ziele der Verbrechensbekämpfer, die sich „Master Legend“, „Zimmer“ „Mr Extreme“ oder einfach nur „Z“ nennen und sich teilweise auch in Superhelden-Ligen formieren (und es ist sogar ein Helden-Ehepaar dabei). Manche wollen gegen Drogendealer, Vergewaltiger oder andere kriminelle Delikte in der Nachbarschaft vorgehen. Andere wollen ein Zeichen setzen, die Gesellschaft verändern und Menschen z.B. durch Spenden helfen. Was auch immer ihr Ziel ist, sie wollen alle Gutes tun. Und das vereint sie.

Dies alles zeigt der Film eindrucksvoll und gibt einem die Hoffnung, dass es noch Menschen gibt die sich freiwillig für andere einsetzen. Von ihnen sollte es mehr geben, ob nun kostümiert oder nicht.

Note: 2

Superheroes bei[amazon_link id=”B008HAEMMW” target=”_blank” container=”” container_class=”” ] Amazon.de[/amazon_link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.