DVD-Kritik: Schlacht um Finnland

Souveräner (Anti-)Kriegsfilm

Nach dem Zusammenbruch der Ostfront 1944 führt die Rote Armee unerschütterlich ihren Feldzug fort. Finnland – auf deutscher Seite – bleibt davon nicht verschont. Doch die Finnen schmeißen alle Mann gegen den anrückenden Feind. Was vor Ort als große Tat angesehen wird, hat jedoch einen anderen Hintergrund: Die Russen schonen sich für die Deutschen…

Schlacht um Finnland ist ein durchschnittlicher Kriegsfilm rund um den 2. Weltkrieg, wie es sie zu hunderten gibt. Dennoch hält der Film durchweg eine gewisse Spannung und bemüht sich um historische Korrektheit und Realität. Für Fans des Genres sehr nett, ansonsten eher ein Durchschnittsfilm der Kategorie “Kann man sehen, muss man aber nicht!”

Schulnote: 3+

[amazon_link id=”B0081471KE” target=”_blank” container=”” container_class=”” ]Schlacht um Finnland bei amazon.de[/amazon_link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.