DVD-Kritik: Kinder des Zorns – Genesis-Der Anfang

Der mittlerweise achte Teil aus der schier endlosen Reihe

Ich weiß nicht, ob Stephen King immer noch Spaß an den Verfilmungen seiner Bücher hat. Umso beachtlicher ist die Tatsache, dass aus einer seiner unzähligen Kurzgeschichten mittlerweile 8 ausgewachsene Filme entstanden sind. Dem ersten Film dieser Reihe ist ja noch ein gewisser Horror- und Kultfaktor anzuerkennen, für die die Teile 2 bis 7 wäre selbst dies noch zu wohlwollend. Zum Glück kann die hier besprochene LowBudget-Produktion sich zumindest in der Dramaturgie von seinen Vorgängern abheben. Die Story : Ein junges Paar hat eine Autopanne am A… der Welt. So machen sie sich zu Fuß auf den Weg in die nächste bewohnte Siedlung, wo sie nur sehr widerwillig von Preacher (verkörpert vom noch halbwegs bekannten Billy Drago) und seiner Ehefrau aufgenommen werden. Unter dem Versprechen nur diese eine Nacht zu bleiben und den ihnen zugewiesenen Raum nicht zu verlassen, hören sie des Nachts Schreie aus einem verfallenen Schuppen. Davon aufgeschreckt kommen sie einen mysteriösen Kult auf die Spur, in dessen Mitte ein kleiner Junge verehrt wird, der über seltsame und düstere Mächte verfügt.

So weit, so bekannt und vorhersehbar. Leider ist der Anfang aber auch schon das beste am Film, dem es zwar nicht an Atmosphäre, dafür aber um so mehr an Spannung fehlt. Viel zu berechenbar zieht sich der Plot durch die nur 78  Minuten. Positiv sticht der Abschied von den vorherigen Metzelfilmen heraus à la eigenes Kind schlachtet Eltern im Maisfeld ab. Warum eigentlich immer das verdammte Maisfeld ? Nun, Altmeister Stephen King nannte seine Kurzgeschichte schlicht „children of the corn“, also Kinder des Mais. Mit diesem kleinen Hinweis soll es das auch gewesen sein, denn mehr gibt es über 78 Minuten Film ohne Bonusmaterial wirklich nicht zu sagen. Oder wie sagte es ein (Mit)Zuschauerin so treffend : es ist nur ein kleines Horrorfilmchen.

Note : 4

[amazon_link id=”B008CD4H0G” target=”_blank” container=”” container_class=”” ]Kinder des Zorns – Genesis bei amazon.de[/amazon_link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.