DVD-Kritik: Helden des Polarkreises

Eine etwas andere Komödie aus dem kühlen Lappland

Winter in Lappland ist eine dunkle und kalte Angelegenheit. Hinzu kommt die sehr geringe Einwohnerzahl…was eher wie ein relativ depressives Setting anmutet, scheint nicht gerade der richtige Drehort für eine Komödie. Doch gerade dies  macht Helden des Polarkreises zu etwas Besonderem. In einer kalten Winternacht erzählt Regisseur Dome Karukoski ein “Roadmovie” der etwas anderen Art, mit viel trockenem Humor und manchmal auch seltsam anmutenden Szenen. Schon die eigentliche Story des Films klingt abstrus. Janne macht sich auf den Weg, einen Digitalreciever zu besorgen, weil das Analog-TV in seinem Dorf abgestellt wurde. Seine Freundin Inari gibt ihm dazu Geld, welches er allerdings in Bier investiert. Als er mit leeren Händen und fadenscheinigen Ausreden nach Hause kommt, ist seine Freundin stinksauer und setzt ihm ein Ultimatum: Falls er es nicht schafft in dieser Nacht noch einen Receiver zu besorgen, wird sie ihn verlassen. Daraufhin macht er sich mit seinen Kumpels auf den Weg ein solches Gerät zu besorgen. Dabei machen die drei Freunde einige skurrile Erlebnisse. Ob es nun besoffene und bewaffnete Russen sind, Inaris Exfreund, Polizisten oder Killerlesben…Der Weg einen Reciever zu erhalten gestaltet sich schwieriger als gedacht, und dass, obwohl der gute Janne immer noch ein paar “Varianten” in der Hinterhand hat..

Im Vorfeld ist der Film mit einigen Preisen ausgezeichnet worden. Unter anderem gewann die Komödie bei den finnischen Jussi Awards die Preise für beste Regie und den besten Film. Auch beim Alpe d’Huez International Comedy Festival erhielt das Werk einige Auszeichnungen. Der Film ist besonders Leuten zu empfehlen, die mal was anderes sehen wollen als diese x-beliebigen Hollywood-Komödien mit Adam Sandler in der Hauptrolle. Helden des Polarkreises punktet vor allem mit seinem Setting, der Liebe zum Detail und der skurrilen Story. Auch die Schauspieler wurden sehr gut gewählt, man nimmt den drei Kumpels diese latente Verliererrolle immer ab, hier wirkt nichts aufgesetzt. Falls man allerdings von einem Film spektakuläre Special-Effects, eine rasante Erzählgeschwindigkeit und spritzige Dialoge erwartet, könnte dies der falsche Film sein. Aber gerade dies macht den besonderen Reiz dieses Werkes aus.

 

[amazon_link id=”B00790HS9A” target=”_blank” ]Helden des Polarkreises bei Amazon bestellen[/amazon_link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.