DVD-Kritik: Churchills Verrat an Polen

Ich gebe freiweg zu, den Namen General Sikorski bisher noch nie bewusst gehört zu haben. Dennoch stellt er eine der wichtigsten Figuren im Verlaufe des 2. Weltkrieges dar : als Premierminister der Exilregierung Polens, das nach dem Überfall der deutschen Wehrmacht zwischen den 2 Großmächten Russland und Deutschland aufgeteilt wurde. Der großgewachsene und einflussreiche General fand bei einem Flugzeugabsturz bei Gibraltar 17 Sekunden nach dem Start den Tod. Aber was geschah wirklich an diesem 04.07.1943 ?

Selbst 70 Jahre nach dem tragischen Unglück steht die eigentliche Ursache noch nicht fest, es spricht vieles für einen Auftragsmord, initiiert von Stalin und gedeckt von Churchill.

Die beiden Autoren Dierk Ludwig Schaaf und Christoph Weinert zeigen in Ihrer Doku auf, dass vieles für die Annahme eines gezielten Anschlages spricht, der anschließend vertuscht werden sollte. Dabei zeigen sie überwiegend Archivmaterial, bedienen sich jedoch auch nachgestellter Szenen. Erläuternd werden Kommentare und Ausführungen u.a. britischer und polnischer Historiker sowie der ein oder andere Zeitzeugen eingespielt.

Alles in Allem eine sehr schlüssige und informative Darstellung der Geschehnisse, die erst in den letzten der insgesamt 52 Minuten eine gewisse Wertung hin zur o.g. geschilderten Andeutung erfährt. Schade ist nur, dass das angepriesene Bonusmaterial relativ langweilig gerät, was allerdings auch bei einer Geschichts-Doku nicht anders zu erwarten war.

Trotzdem ist die DVD für den interessierten Hobbyhistoriker sehr zu empfehlen !

[amazon_link id=”B004VQC0FW” target=”_blank” container=”” container_class=”” ]Churchills Verrat an Polen (DVD) bei amazon.de[/amazon_link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.