DVD-Kritik: Battleship

Independence Day aufm Wasser

Angelehnt an das gleichnamige HASBRO-Spiel wurde mit Battleship ein weiteres Alien-Actionabenteuer verfilmt. Die Story: Außerirdische besuchen die Erde in ihren Raumschiffen und schnell wird klar: Freundlich sind sie nicht gerade. Sie greifen zwar direkt niemanden an, aber sobald der ein oder andere Mensch zu neugierig wird, wird mir nix dir nix die halbe Marine versenkt. Doch war der Mensch ja immer ein standhaftes Wesen und was wäre die Menschheit ohne Amerikaner, die den Planeten mal wieder vor der Katastrophe retten. Ein wenig Bummbumm, ein wenig Patriotismus, böse Aliens und eine funktionstüchtige Navy: Fertig ist das Actionspektakel für’s Wochenende.

Sehr kurzweilig, nicht gerade ein Reißer, aber für die Freizeit nebenbei ganz nett. Leider hat Liam Neeson nur eine Nebenrolle; Rihanna kauft man die starke Seemannsfrau nicht wirklich ab. Sei’s drum.

Schulnote: 3

[amazon_link id=”B007JQXIES” target=”_blank” container=”” container_class=”” ]Battleship bei amazon.de[/amazon_link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.