Die wichtigsten Kino-Neustarts der Woche vom 15.04. bis 21.04.2010

Auch diese Woche geht es wieder abwechslungsreich zu, im Rennen um die Gunst der saarländischen Kinobesucher. So buhlen die beiden Komödien „Date Night“, mit Steve Carell („Jungfrau (40), männlich, sucht“) und Tina Fey (aus der TV-Serie „30 Rock“), und „Cop Out“, mit Bruce Willis („Stirb langsam“) und Tracy Morgan (ebenfalls bekannt aus „30 Rock“), um die Lacher der Zuschauer. Daneben startet das Remake „Das Bildnis des Dorian Gray“, mit Ben Barnes („Die Chroniken von Narnia“) und Colin Firth („A Single Man“), das auf dem gleichnamigen Literaturklassiker von Oscar Wilde basiert.

Date Night – Gangster für eine Nacht
Der Alltag hat sich in das Leben von Phil und Clare Foster eingeschlichen. Um ihrem unglamourösen Leben für einen Abend zu entkommen, planen die beiden einen Abend zu zweit. So führt ihr Weg in eines der gefragtesten Restaurants in Manhatten, wo es eine Verwechslung mit dem Ehepaar Tripplehorn gibt, das anscheinend nicht gerade ein Durchschnittsleben lebt. Ehe die Fosters sich versehen, werden sie nämlich von Gangstern verfolgt und müssen um ihr sonst so unspektakuläres Leben rennen. Mit Steve Carell und Tina Fey in den Hauptrollen dürfte diese Komödie für einige Lacher sorgen.

Das Bildnis des Dorian Gray
Als Dorian Gray (Ben Barnes), ein junger Schönling, Ende des 19. Jahrhunderts auf das Angebot eines Malers seine Schönheit und Jugend auf Leinwand zu bannen, eingeht, ahnt er noch nicht, welche Konsequenzen sich daraus für ihn ergeben. Hochmütig, von seinem eigenen Antlitz angetan, spricht er leichtfertig aus, was sein ganzes Leben verändern wird: er würde seine Seele dafür geben, wenn nicht er, sondern stattdessen sein Bildnis altert. Dieser Wunsch soll sich auf schreckliche Weise erfüllen. Von den Konsequenzen des Alterns befreit, beginnt Dorian seinen ausschweifenden Lebenswandel in der Londoner Oberschicht. Und nur sein Bildnis legt Zeugnis über sein wahres Selbst ab…

Cop Out
Jimmy Monroe (Bruce Willis) und sein Partner Paul Hodges (Tracy Morgan), zwei New Yorker Cops, die normalerweise mexikanischen Drogenbanden hinterher jagen, werden in dieser Komödie selbst Opfer des Verbrechens. Der Diebstahl einer wertvollen Baseballkarte, welche die Hochzeit von Jimmy Tochter bezahlen soll, zwingt die beiden dazu in eigener Sache zu ermitteln. Doch Paul scheint nicht wirklich bei der Sache zu sein, verdächtigt er doch momentan seine Frau fremd zu gehen. Also alles in allem das, was wir von Bruce Willis gerne sehen: eine Actionkomödie im Stil der Buddy-Movies aus den 80ern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.