CD-Kritik: Simple Minds – Celebrate (The Greatest Hits)

simple minds

Die neue Best of der schottischen Synthierocker

Im letzten Jahr waren die Simple Minds auf besonderer Konzerttour. Unter dem Motto “5×5” spielte die Band ausschließlich Songs ihrer ersten 5 Alben, fernab von “Don’t you” und “Alive & Kicking”. Die Tour wurde bombastisch angenommen und es machte sichtlich Spaß, der Band zuzuschauen, wie sie ihre wirklich ältesten Songs auspackte (wir berichteten).

Im Anschluss an die Tour folgt nun vorliegende Best of-Zusammenstellung “Celebrate”.

Gut, als Simple Minds kann man über den Sinn oder Unsinn bzw. die Existenzberechtigung der CD sicherlich streiten, weil es bereits eine Best of mit fast gleichlautender Tracklist gibt.

Aber wir drücken einmal ein Auge zu und schauen uns an, was die Best of denn beinhaltet und tatsächlich: Neben 2 neuen Songs (“Blood Diamonds” und “Broken Glass Park”) findet der geneigte Simple Minds Hörer die gängigen Stücke der Band im Originalformat, technisch ein wenig aus den 80ern aufgepeppt, von tiefstem 80s Synthie bis zum Synthierock der 90er. “Don’t you”, “Alive & Kicking” und “Belfast Child” brauchen nicht gesondert erwähnt zu werden.

Nun wäre ich aber kein Simple Minds Fan, wenn ich nicht doch einmal auf hohem Niveau motzen dürfte: Was bitte haben Songs wie “Cry” oder “Glitterball” auf einer Best of zu suchen, während Konzertkracher wie “Book of Brilliant Thing” und eine der wesentlichen Simples Hymnen “New Gold Dream (81,82,83,84)” fehlen? Erstgenannte wurden mit Ausnahme der Albumtour kaum bis nicht mehr gespielt, letztgenannte gehören zum Standard. Beide Songs wurden auch auf der letzten Best of schlichtweg vergessen. Sei’s drum. Hohes Niveau eben.

Es bringt aber alles nichts, wenn man die Simple Minds nicht live kennt. Denn die Band ist live eine Bank und garantiert durch ihren bombastischen Sound immer wegfliegende Ohren.

Die Best of bereitet zumindest ganz gut bis zum nächsten Livekracher vor.

Schulnote: 2 für Nichtfans, 3- für Fans

[amazon_link id=”B00B9YDSYG” target=”_blank” container=”” container_class=”” ]Simple Minds – Celebrate (The Greatest Hits) auf amazon.de[/amazon_link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.