CD-Kritik: Pierre Ferdinand et les Charmeurs

Ein Franzose der auf Deutsch mit französischem Akzent Musik macht, die keinem Genre zugeordnet werden kann. Kann das klappen?

Überraschenderweise: Ja. Zugegeben, die Band-Infos klingen schon recht merkwürdig: Pierre Ferdinand, ein Franzose dessen Vater ein „Halbdeutscher“ ist, macht seine ersten musikalischen Schritte in Paris, kommt dann aber nach Deutschland um die Heimat seines Vaters mit seiner Musik zu erobern. Diese ist von Chansons geprägt, klingt irgendwie vertraut, lässt sich jedoch keiner musikalischen Stilrichtung zuordnen. Klingt abgedreht? Ja, tut es. Doch genau das macht den Charme des Albums aus. Jedes Lied klingt stilistisch anders. Von Rock, Pop, Funk und Big Band-Sound bis hin zu Schlager ist musikalisch alles auf den 7 Liedern vertreten, die alle Ohrwurmpotential haben. Trotz der musikalischen Vielfalt, zieht sich thematisch ein gewisser roter Faden durch alle Stücke. Die  Lieder handeln von den großen Berühmtheiten Frankreichs wie Alain Delon oder Mireille Mathiue, und vom französischen Lebensgefühl. Und genau dieses überträgt das Album mit einem Augenzwinkern auf den Zuhörer. Das Ganze funktioniert auch deshalb so gut, weil sich das Konzept bei nur 7 Liedern nicht abnutzt. Mehr Lieder hätten zu viel des Guten sein können, aber so wie es ist, passt das Gesamtkonzept einfach perfekt zur Länge des Albums. Dadurch erhält man zwar kein Werk für die Ewigkeit, jedoch ein nettes Album für einen schönen Sommerabend mit Freunden bei Käse und Wein. Merci Pierre Ferdinand!

Note: 2 –

Das Album erscheint demnächst.

[amazon_link id=”B004V6M8P4″ target=”_blank” container=”” container_class=”” ]Die Single: “Ich Hab Alain Delon Geseh’N” bei Amazon.de[/amazon_link]

Ein Gedanke zu „CD-Kritik: Pierre Ferdinand et les Charmeurs“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.