CD-Kritik: Lisa Loeb – No Fairy Tale

loeb

Radiofähiges Pop-Rock Album

Das erste, was ich mich gefragt habe, als ich das neue Album No Fairy Tale von Lisa Loeb in die Hand gedrückt bekam war zum einen: “Wer ist das?” und zum anderen: “Wer denkt sich so ein Artwork aus?” Meine Erwartung an das Album war also eher gering, sieht es doch aus wie ein krampfhaft gewollt hippes Pop-Album. Mit dem Titel “No Fairy Tale” probiert man ein bisschen kantig-rockig zu sein, was aber auch nicht davon ablenken kann, dass es eben bei dem Versuch bleiben wird.

Soweit also meine Erwartungen an dieses Märchen, jetzt aber mal zur Relatität: Lisa Loebs Markenzeichen sind ihre unterschiedlichen und “markanten” Brillen. Na gut, jeder braucht ein Hobby – wenn’s dann aber eine typische, aktuelle modische Brille ist, weiß ich nicht, was daran besonders sein soll. Gleiches offenbart sich leider auch bei der Musik auf dem Album. Kantig? – Okay, wo? Hab ich das irgendwie übersehen? Ich kann an den 12 Songs des Albums leider nicht viel besonderes erkennen. Der Versuch, sich durch New Found Glory Gitarrist Chad Gilbert zusammen zu tun, um rockiger und gefährlicher zu klingen ist aus meiner Sicht gescheitert. Was das Album ausmacht sind Songs, die man gefühlt irgendwie schon 1000 Mal gehört hat. Eingängige Melodien, ausschließlich Midtempo Songs, teilweise ziemlich langweilige Texte, keine wirklich spannenden Ausreißer; Relativ standardmäßiger Pop-Rock eben – nicht wirklich besonders gut, aber eben auch nicht allzu schlecht. Den einzigen Song, den ich ein bisschen heraus heben würde ist “A Hot Minute”, bezeichnenderweise komplett ohne Lisa Loeb geschrieben, nämlich von Tegan & Sara. 

Fazit: Wer auf den üblichen Pop-Rock Kram steht, der häufig im Radio zu hören ist, der könnte mit No Fairy Tale durchaus seinen Spaß haben. Wer an Musik aber eben auch immer irgendwie was besonderes sucht, sollte seine Zeit vielleicht für etwas anderes reservieren.

Schulnote: 3-4

 

No Fairy Tale von Lisa Loeb bei [amazon_link id=”B009O07NT8″ target=”_blank” container=”” container_class=”” ]amazon[/amazon_link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.