CD-Kritik: Julio Iglesias – 1 (Vol. 1)

Eine neue CD des Altmeisters

Wenn jemand 1943 geboren ist und seit 1968 mehr oder minder regelmäßig in den Charts vertreten ist, darf man wohl von einem Altmeister sprechen. Julio Iglesias de la Cueva ist so einer. Nachdem es mit seiner Fußballerkarriere als Torhüter bei Real Madrid nicht so richtig geklappt hat, entschloss sich der junge Julio Iglesias der Musik zuzuwenden. Eine fantastische weltweite Karriere folgte, unterstützt durch den Umstand, dass er nicht nur in Spanisch, seiner Heimatsprache, sondern auch in insgesamt13 anderen Sprachen Singles aufgenommen hat. In Deutschland wurde er vor allem durch seinen Schlager „Wenn ein Schiff vorüberfährt“ aus dem Jahre 1973 bekannt. Dieser Hit findet sich jedoch nicht auf der vorliegenden Doppel-CD. Vielmehr finden sich andere große Hits aus seiner langen Karriere wie „Crazy“, „Manuela“ oder große Duette mit anderen Superstars wie Sting, Diana Ross, Stevie Wonder, Frank Sinatra, Lucio Dalla, Willie Nelson, Art Garfunkel und vielen anderen. Als besonderen Bonus dieser Songkollektion hat Julio einige der spanischen Songs neu aufgenommen, um seinen Fans etwas Neues bieten zu können, was sie in dieser Form noch nie gehört haben.

Übrigens wussten Sie vielleicht, dass eines seiner inzwischen 8 Kinder (von nur 2 Ehefrauen) in seine Fußstapfen getreten ist : der bekannte Schmusesänger Enrique Iglesias. Aber bestimmt ist ihnen nicht bekannt, dass Julio Iglesias über eine Zulassung als Rechtsanwalt in Spanien verfügt. Also schön die Original-CD kaufen… 😉

[amazon_link id=”B007Q0OIS2″ target=”_blank” container=”” container_class=”” ]Julio Iglesias – 1 (Vol. 1) bei amazon.de[/amazon_link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.