BluRay-Kritik: The Purge – Die Säuberung

the purge

Verstörende Zukunftsvision

Amerika im Jahre 2022. Die Arbeitslosenrate ist bei 1%, die Verbrechensrate so niedrig wie nie. Dies alles ist der Verdienst der „neuen Gründungsväter“ und der alljährlichen Purge, der Säuberung. Einmal im Jahr sind für 12 Stunden alle Gesetze außer Kraft gesetzt, alles ist erlaubt, auch/besonders Mord. Dies soll dazu dienen, die Seelen der Menschen von all dem aufgestauten Hass und er Wut zu befreien, dient aber in Wirklichkeit nur dazu die armen und kranken Bevölkerungsteile, die keinen Beitrag zu Gesellschaft leuisten und sich auch keinen Schutz in der Purge Nacht nicht leisten können, zu dezimieren. Die wohlhabende Familie Sandin verbringt die Nacht in ihrem vermeintlich gut geschützten Haus. Doch als der Sohn der Familie einen verletzten Obdachlosen ins Haus lässt, und damit die Meute die Jagd auf ihn macht anlockt, bricht das Chaos aus. Denn die Meute beharrt auf ihrem Recht der Säuberung und verlangt die Auslieferung des Mannes.

Von der ersten Minute an ist man gefesselt von der Dystopie die Regisseur und Drehbuchautor James DeMonaco hier erschafft. Die Vorstellung, dass Menschen ihren Zorn ein ganzes Jahr aufstauen und diesen dann in einer Nacht im Jahr auf brutalste Weise rauslassen ist verstörend und größtenteils glaubwürdig umgesetzt. Was mir jedoch ein wenig gefehlt hat, waren irgendwelche Gegenstimmen, z.B. von Menschenrechtsorganisationen, die sich gegen das Ritual aussprechen. Erst im weiteren Verlauf entwickeln die Hauptcharaktere eine Vorstellung davon, wie falsch es ist was in der Gesellschaft vorgeht. Das hätte man etwas eleganter lösen können, wirkt es doch sehr gewollt und man erahnt schon früh worauf der Film hinauslaufen soll.

Nichtsdestotrotz bietet The Purge aber viel Spannung, gepaart mit guter schauspielerische Leistungen (u.a. von Ethan Hawke und Lena Headey) und einer technisch gelungenen Umsetzung. Nichts für schwache Nerven!

Note: 2+

“The Purge – Die Säuberung” bei [amazon_link id=”B00D8T2F4O” target=”_blank” container=”” container_class=”” ]Amazon.de[/amazon_link]

Ein Gedanke zu „BluRay-Kritik: The Purge – Die Säuberung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.