BluRay-Kritik: Myn Bala – Krieger der Steppe

mynbala_230

Myn Bala beschreibt die Geschichte von Sartay, dessen Mutter in seiner Jugend von Mongolen getötet wurde. Nun ist er zu einem Krieger herangewachsen und sinnt auf Rache. Dazu rekrutiert er seine Myn Bala („Eintausend Jungen“) die ihm dabei unterstützen sollen.

Myn Bala wurde diese Jahr als kasachischer Beitrag für die Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ für die Oscars vorgeschlagen, schaffte es aber nicht in die Endrunde. Wahrscheinlich zu recht. Denn so sehr der Film zwar mit Landschaftsaufnahmen und den Kampfszenen beeindrucken kann, so sehr hinken die schauspielerischen Leistungen der Optik hinterher. Genre Fans können einen Blick riskieren, alle andern lassen besser die Finger davon.

Note: 4-5

Myn Bala bei [amazon_link id=”B00AHVX630″ target=”_blank” container=”” container_class=”” ]Amazon.de[/amazon_link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.