BluRay-Kritik: Dumm und Dümmehr

DuD

Ist das schon 20 Jahre her…

dass die Farrelly Brüder Jim Carrey und Jeff Daniels in Dumm und Dümmer auf einen bekloppten Roadtrip schickten und damit eine der beknacktesten und schmerzfreisten (aber sicherlich auch besten) Komödien der 90er Jahre schufen.

Nach einer inoffziellen Direct-to-DVD Fortsetzung mit anderen Hauptdarstellern die komplett zu vernachlässigen ist, folgt nun endlich der offizielle Nachfolger. Nach ganzen 20 Jahren. Auch dieses Mal müssen Lloyd (Jim Carrey) und Harry (Jeff Daniels) wieder durchs ganze Land reisen um Harrys Tochter zu finde, damit diese ihm eine Niere spenden kann. Dabei erleben sie natürlich allerhand abgedrehte und irrwitzige Dinge. Und die beiden gealterten Hauptdarsteller haben sichtlich Spaß dabei, das Kind in sich raus zu lassen. Die Witze sind wieder durchgängig unter der Gürtellinie und überschreiten wie schon im ersten Teil meist die Geschmacks- und Schmerzgrenzen. Auch zündet sicherlich nicht jeder Gag. Aber bei einer dermaßen großen Dichte an Witzen reicht es schon wenn nur jeder zweite oder dritte ins Schwarze trifft, um über 110 Minuten sehr gut zu unterhalten. Auch viele Anspielungen auf das Original aus den 90ern, sowie einige bekannte Gesichter von damals tragen dazu bei, dass man sich in der Zeit zurück versetzt fühlt.

Fazit: Ich wurde sehr gut unterhalten und kam nach den etwas sperrigen ersten 10 Minuten aus dem infantilen Lachen nicht mehr raus. Besonders Jim Carrey und Jeff Daniels übertreffen sich hier zum Teil selbst und machen Dumm und Dümmehr zu einem würdigen 2. Teil. Von meiner Seite gibt es eine klare Empfehlung.

Note: 1-2

Dumm und Dümmehr bei [amazon_link id=”B00P3N9KSW” target=”_blank” container=”” container_class=”” ]Amazon.de[/amazon_link]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.